+ ANKÜNDIGUNG DER ZWISCHENPRÜFUNG FÜR ZAHNMEDIZINISCHE FACHANGESTELLTE ZFA 2022 WÄHREND DER CORONA-PANDEMIE

Für die Teilnahme an der Zwischenprüfung gilt die 2-G-Regel, d. h. vollständig geimpft mit Impfnachweis oder genesen mit Nachweis.
Die Anmeldungen werden am 15.02.2022 mit dem Zusatz „persönlich“ an die Auszubildende in die Praxis gesandt. Die Anmeldefrist endet am 15.03.2022. Später eingehende Anmeldungen können nicht berücksichtigt werden.

1. Die Zwischenprüfung für Zahnmedizinische Fachangestellte findet für die Auszubildenden am Mittwoch, 27. April 2022 statt.
2. Die Zwischenprüfung wird in 60 Minuten durchgeführt.
3. Die Zwischenprüfung gliedert sich in folgende Prüfungsgebiete:

3.1. Durchführen von Hygienemaßnahmen und Hilfeleistungen bei Zwischenfällen und Unfällen (15 – 20 Aufgaben)
3.2. Assistenz bei konservierenden und chirurgischen Behandlungsmaßnahmen (15 – 20 Aufgaben)
3.3. Anwenden von Gebührenordnungen und Vertragsbestimmungen (entspr. Lehrplan ohne ZE-Positionen) (15 – 20 Aufgaben)

4. Bei alternativer Durchführung werden die Auszubildenden über den ZBV Mittelfranken informiert. Verfolgen Sie die Einstellungen auf der Homepage des ZBV Mittelfranken!